Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail: 198973@schule.nrw.de

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

News

Geschrieben von Christian Blaue am 29.08.2019

Einschulung des neuen 5. Jahrgangs



Mit einem bunten Rahmenprogramm wurde der neue 5. Jahrgang am Mittwochnachmittag in der Gesamtschule herzlich willkommen geheißen. Die Sechstklässler hatten eine Feier vorbereitet und mit abwechslungsreichen Beiträgen und Informationen den jungen 5er- Schüler/innen erste Einblicke in den Schulalltag vermittelt. Schon gleich zu Beginn erkannten die künftigen Fünfer, dass ihre Aufregung und das Kribbeln im Bauch unbegründet sind, denn im Willkommenslied wurde von Freunden berichtet, die man schnell an der Gesamtschule finden kann, genauso wie von guter Gemeinschaft, spannenden Stunden, gutem Essen und gemeinsamem Spielen. Weiterhin wurde in einer Spielszene ein Schultag mit unterschiedlichen Fächern dargestellt sowie mit Gambol Jump – Wir springen zur Musik eine Pausenaktivität, die vielen – auch älteren – Menschen als Gummitwist noch aus der eigenen Schulzeit wohl bekannt ist.

Zwischen den einzelnen Bühnenbeiträgen stellten sich die Abteilungsleiterin Frau Laubenstein vor, ebenso die neuen Klassenlehrer/innen, die Schulsozialarbeit und die SV.

Frau Burkhardt-Bader hieß die Neuen und Ihre Eltern in der Schulgemeinde herzlich willkommen: „An den Schulwechsel bindet ihr Erwartungen, Hoffnungen und Wünsche. Dennoch ist es ein Lebensabschnitt, von dem weder ihr, noch eure Eltern oder wir genau vorher sagen können, wie er verlaufen wird. … Aber wir werden euch dabei nicht alleine lassen; … wir möchten euch auf diesem Weg unterstützen und mit euch Perspektiven entwickeln“. Sie dankte den Eltern, dass sie sich für diese Feier Zeit genommen haben, denn „sich Zeit zu nehmen, heißt Interesse zu zeigen“.

Nach ca. einer Stunde endete die Feier damit, dass jede(r) Schüler/in von den Klassenleitungen eine kleine Schultüte mit einer Überraschung überreicht bekam.
Für die 88 Schüler/innen in vier Klassen beginnen jetzt erstmal die Kennenlerntage bei den jeweiligen Klassenleitungen, bevor ab nächster Woche der Unterricht nach Plan losgeht.