Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail: 198973@schule.nrw.de

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

Naturwissenschaften

Der Naturwissenschaftsunterricht an der Gesamtschule Halle (Westf.)

Der naturwissenschaftliche Unterricht der Gesamtschule Halle (Westf.) ist kontinuierlich an den Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler ausgerichtet.

Dabei gilt es in Anlehnung an das Modell des Lehr-Lern-Prozesses in naturwissenschaftlichen Fächern nach Leisen (siehe Abbildung), wie es an der Gesamtschule Halle (Westf.) seine Anwendung erfährt, dass die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in Naturwissenschaften, das heißt ihr Vorwissen und ihre Vorerfahrungen aber auch ihre Interessen, Fragen und Anregungen erkannt, gestärkt und sukzessive ausgebaut beziehungsweise beantwortet werden.

Bildschirmfoto 2016-06-25 um 11.17.23

Aus diesem Grund charakterisiert sich der naturwissenschaftliche Unterricht an der Gesamtschule Halle (Westf.) durch einen forschend-entdeckenden Erkenntnisgewinn, an den die Schülerinnen und Schüler behutsam herangeführt werden, unter dem intentionalen Aspekt, immer selbstständiger naturwissenschaftliche Sachverhalte zu verstehen und Möglichkeiten zu entwickeln, naturwissenschaftliche Hypothesen zu überprüfen.

Aufgrund dessen werden theoretische Inhalte möglichst häufig durch praktische und handlungsorientierte Methoden erarbeitet, ein Lebensweltbezug wird stets zu erreichen gesucht. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler von Anfang an dazu zu befähigen, zunehmend komplexer werdende naturwissenschaftliche Problemstellungen zu bewältigen, bei denen die Sichtweisen mehrerer naturwissenschaftlicher Disziplinen zur Lösung beitragen, wie es später im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften typisch ist für unterrichtliche Situationen.