Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail:

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

News

Geschrieben von Avvuran am 12.06.2016

Phoenix Theatre zu Gast



Englischunterricht einmal ganz anders.

Zum ersten Mal gastierte das ‚Phoenix Theatre‘ am Montag, 06.06.2016, mit einem englischsprachigen Theaterstück an der Gesamtschule Halle.

Das Stück ‚Captain Jack‘verfolgten alle Schüler/innen der Klassen 5 und 6 unserer Schule im pädagogischen Zentrum. Das abenteuerliche Piratenmusical  bot ihnen die Möglichkeit, authentisches Englisch zu erleben und zu erfahren, dass sie in der Schule tatsächlich fürs Leben lernen.

Das Stück, angelehnt an den Film „Der Fluch der Karibik“, handelt von der mutigen Heldin Mary und einem verlorenen Schatz. Da damals nur Männer auf Schiffen zugelassen waren, beschließt Mary, sich als Pirat zu verkleiden, um auf das Schiff des bekannten Captain Jack zu gelangen und in See zu stechen. Ihr Ziel ist es, den Schatz zurück nach England zu Ihrer Majestät, Königin Elisabeth I., zu bringen. Der Schurke Captain Jack hingegen hat andere Pläne mit dem Schatz, sodass Mary zusammen mit ihrem Verbündeten Stinky Smith einen cleveren Plan entwickelt, um den Kapitän zu bezwingen und das Gold zurück zu holen. Nach einem säbelrasselnden Kampf haben Mary und Stinky Smith es endlich geschafft, den Schatz zu verteidigen und können die Heimreise antreten.

Die beiden Darsteller Rhianna Compton und Rhys Whiteside, englische Muttersprachler, schlüpften dabei in verschiedene Rollen und zogen die Schüler/innen der Gesamtschule Halle in ihren Bann, indem sie mit vollem Körpereinsatz, Musik und Gesang das Publikum aktiv mit einbezogen und motivierten. Zudem weckten das phantasievolle Bühnenbild und die Piratenlieder die Begeisterung aller.

Die gesamte Vorstellung erfolgte in englischer Sprache. Auch, wenn nicht jedes einzelne Wort von den 5. – und 6. – Klässlern verstanden wurde, war es ihnen dennoch möglich, durch die ausdrucksvolle Mimik und Gestik der beiden Schauspieler und durch regelmäßige Wiederholungen die Geschichte rund um Captain Jack und Mary zu erfassen.

Den Schüler/innen und auch ihren Lehrerinnen und Lehrern hat diese Art des Englischunterrichts jedenfalls großes Vergnügen bereitet.

Ein besonderer Dank geht an den Förderverein der Gesamtschule Halle (Westf.), der das Projekt mit einem finanziellen Zuschuss unterstützte.

20160606_101023 20160606_102030 20160606_102350