Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail: 198973@schule.nrw.de

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

News

Geschrieben von Christian Blaue am 13.02.2019

Außerschulischer Lernort: Universität



Gesamtschüler besuchen das teutolab-mathematik der Universität Bielefeld

26 Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs durften in der vergangenen Woche einen Vormittag lang Mathematik einmal ganz anders erleben. Im teutolab-mathematik der Universität Bielefeld konnten sie sich von der Mathematik verblüffen lassen, sie konnten eigenständig experimentieren und forschen und dabei entdecken, wie faszinierend dieses – für manchen doch fremde, manchmal auch verhasste – Fach sein kann.

Aufgeteilt in drei Gruppen haben sich die Schülerinnen und Schüler nacheinander mit unterschiedlichen Fragen der Stochastik beschäftigt.

  1. Welche Fallmöglichkeiten hat eine Kugel im Galtonbrett?
  2. Welche Würfelfarbe schlägt welche andere?
  3. Wie können Geheimbotschaften entschlüsselt werden?

Immer ging es darum, zu schätzen, auszuprobieren, zeichnerische und rechnerische Lösungen zu finden, Zusammenhänge zu beschreiben und zu begründen. Die Schüler/innen haben sich intensiv mit den Materialien beschäftigt, haben sich gegenseitig unterstützt und kontrolliert und waren sehr stolz, wenn sie Botschaften entschlüsseln konnten oder die Verteilung der Kugeln im Galtonbrett richtig geschätzt hatten.

Empfangen wurden die jungen Forscher/innen in der Uni in einem echten Hörsaal von Studierenden des Lehrstuhls Mathematik. Diese haben die Mädchen und Jungen auch während des Vormittags betreut und sie zwischendurch noch durch die Universität geführt, ihnen unterschiedliche Labore und andere Räumlichkeiten gezeigt sowie vieles aus dem Studienalltag erzählt. Für die Schüler/innen des 6. Jahrgangs war das ein sehr spannender und kurzweiliger Ausflug in die Welt der Mathematik.

Ganz neu war der Lernort: Universität jedoch für die Schülerinnen und Schüler nicht. Die Kooperation mit der Universität Bielefeld ist für die Gesamtschule ein fester Bestandteil im Rahmen ihres MINT-Schwerpunktes. Bereits im 5. Jahrgang besuchen alle Klassen das teutolab-physik und ausgewählte Schüler/innen das teutolab-mathematik; im 9. Jahrgang besuchen alle Schüler/innen das teutolab-chemie. Finanziell unterstützt werden alle Exkursionen durch das ZDI, Zentrum pro MINT GT des Kreises Gütersloh.