Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail:

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

News

Geschrieben von Christian Blaue am 23.09.2020

Einweihung der neuen Sportanlage an der Masch



Am 19.09.2020 wurde die neue Sportanlage an der Masch feierlich eröffnet. Die tolle Veranstaltung, organisiert vom Stadtsportverband, Verwaltung und Politik sowie der LC Solbad, lockte viele Interessierte aus dem Kreis Halle an.

Bereits ab 10 Uhr konnten alle Sportbegeisterten beim Sportabzeichentag des Sportverbandes die eigene Form und die neue Anlage testen. Geboten wurden leichtathletische Disziplinen sowohl auf der Laufbahn als auch an den Sprung- und Wurfanlagen.

Ab 12 Uhr standen die offiziellen Laufwettbewerbe des LC Solbad im Fokus. Leider verletzte sich beim Versuch einen neuen Rekordversuch über 300 Meter zu stellen das Haller Nachwuchs-Ass Bjarne Heidner.

Ab 13:30 Uhr rollte dann das Leder über den neuen Kunstrasenplatz. Zunächst zeigten die D-Jungen des SC Halle und das Team aus Lohe/Bad Oeynhausen ihr fußballerisches Können.

Zum Abschluss der Veranstaltung stand ein Jux-Turnier mit Vertretern aus Haller Vereinen, der Gesamtschule sowie aus Politik und Verwaltung auf dem Programm.

Unsere Schule war vertreten durch Lehrkräfte (Hr. El Hamdaoui, Hr. Meyer und Hr. Topci), Schülerinnen und Schüler der Oberstufe (Sarah, Amelie, Leon, Timon und Fabio) sowie Schüler der 10. Klasse (Akif, Mohamed und Robin).

Da der Spaß an diesem Tag im Vordergrund stand, trat die Gesamtschule mit einer Hobbymannschaft auf. Lediglich drei Spielerinnen/Spieler sind derzeit in Fußballvereinen aktiv.

Das erste Spiel bestritt die Gesamtschule gegen Vertreter*inenn aus Politik und Verwaltung. In der ersten Spielhälfte machten die Damen und Herren es der Gesamtschule schwer, da sie tief standen und kaum klare Torschüsse zuließen. Erst in der zweiten Hälfte konnte die Gesamtschule ihre spielerische und läuferische Überlegenheit in Tore ummünzen. Das Spiel endete nach 20 Minuten 2:0 für die Gesamtschule. Die Torschützen waren die Kollegen El Hamdaoui und Meyer.

Nach einer kurzen Pause trat die Gesamtschule nun gegen die Vertreter*innen aus Haller Vereinen an; das zweite Spiel erwies sich als deutlich schwieriger. Beide Teams neutralisierten sich oftmals schon im Mittelfeld, wobei die Gegner durch besseres Stellungsspiel weniger Aufwand dafür betreiben mussten. Nichtsdestotrotz ging die Gesamtschule ungefähr zur Halbzeit durch Leon Januzi mit 1:0 in Führung. Die Führung hielt jedoch nur kurz an. Die Gegner erzielten schon nach wenigen Minuten den Ausgleichstreffer. Eine kurzzeitige Unordnung, bedingt durch die Auswechslung des zentralen Abwehrspielers, wurde blitzschnell ausgenutzt. Letztendlich ging das Spiel gerecht Unentschieden aus.

Zur Unterstützung unserer Mannschaft waren zahlreiche Kollegen, Eltern und Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Halle vor Ort, worüber sich alle sehr gefreut haben.

Die GE freut sich im Namen der gesamten Schulgemeinschaft über die großartigen Voraussetzungen, die durch die Schaffung der neuen Sportanlagen geschaffen wurden und bedankt sich ganz herzlich bei allen Verantwortlichen und Beteiligten.

Aytekin Topci

Hier finden Sie den entsprechenden Artikel im Westfalen-Blatt.