Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)
Telefon: 05201/8126310
E-Mail: 198973@schule.nrw.de

wir sind telefonisch erreichbar

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von
8:00 bis 14: 00

Gesellschaftslehre

Gesellschaftslehre an der Gesamtschule Halle (Westf.)

Kultur braucht einen wachen Geist.

Wie funktioniert Gesellschaft? Was ist Gesellschaft? Warum ist unser Leben wie es ist? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir an der Gesamtschule Halle im Fach Gesellschaftslehre auf den Grund. Gesellschaftslehre wird an der Gesamtschule Halle (Westf.) von der 5. bis zur 10. Klasse unterrichtet. Das Fach ist eine eng verknüpfte Zusammensetzung aus den Fachbereichen Erdkunde, Geschichte und Politik, sodass es einen breitgefächerten und übergreifenden Beitrag zur Entwicklung der Kultur- und Urteilskompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler leistet.

Welche Ziele verfolgt das Fach GL?

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen in dem Fach Gesellschaftslehre nicht nur, wie gesellschaftliche Strukturen und Prozesse funktionieren und welchen historischen, politischen und räumlichen Bedingungen sie unterworfen sind, sondern auch Bestehendes zu hinterfragen, zu reflektieren und neu zu denken. Ziel des Faches ist es, unsere Schülerinnen und Schüler zu selbstbestimmten, reflektieren und verantwortungsvollen Mitbürgern zu erziehen. Zu diesem Zwecke setzen wir uns im Fach Gesellschaftslehre mit Fragen des gesellschaftlichen Zusammenlebens auseinander: Die Frage, was eine Demokratie eigentlich braucht, um wirklich demokratisch zu sein, beschäftigt uns im Unterricht ebenso wie die Frage danach, wie eine nachhaltige Zukunft gestaltet werden kann. Alle Themen werden dabei immer aus allen drei Perspektiven der einzelnen Fachbereiche betrachtet: räumlich, historisch und politisch.
Das Fach Gesellschaftslehre trägt demnach in besonderer Weise zum Aufbau eines Orientierungs-, Deutungs-, Kultur- und Weltwissens sowie zur Werteerziehung bei. Dies fördert die Entwicklung einer eigenen Identität sowie die Fähigkeit zur selbständigen Urteilsbildung und schafft damit die Grundlage für das Wahrnehmen eigener Lebenschancen sowie für eine reflektierte Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten.
Kooperationen der Fachschaft GL
Um das Fach Gesellschaftslehre für unsere Schülerinnen und Schüler zu einem Fach „zum Anfassen und Erleben“ zu machen, gehört eine Exkursion im zweiten Halbjahr der 5. Klasse in das Freilichtmuseum nach Oerlinghausen, eine Kooperation mit dem Welthaus Bielefeld e.V. uvm. bei uns fest zum Programm. Darüber hinaus kooperiert die Fachschaft Gesellschaftslehre eng mit anderen Fachbereichen unserer Schule, um das Fach mit weiteren Projekten zu vernetzen.

Fachschaft Gesellschaftslehre der Gesamtschule Halle (Westf.), Stand 2018
Fachvorsitz: Thomas Brocksiek